• Impressed ist mit mehr als 1.100 Installationen von Enfocus Switch einer der wichtigsten Integratoren der Druckbranche im deutschsprachigen Raum.

  • Zaikio verfolgt die Vision einer ganzheitlichen Vernetzung der Druckindustrie für eine offene (Daten-)Kommunikation auf Augenhöhe.

  • Die Zusammenarbeit wird Druckereien die Möglichkeit geben, all ihre Systeme und Module miteinander zu vernetzen.

Zaikio und Impressed arbeiten zusammen, damit sich Druckereien über die Integration von Systemen und intelligente Automatisierung große Wertschöpfungspotenziale erschließen können.

Zaikio und Impressed teilen eine gemeinsame Vision – relevante Software miteinander zu vernetzen und einen ganzheitlichen Datenaustausch zwischen den vorhandenen Systemen zu gewährleisten. Gemeinsam wollen sie ihre Stärken ausspielen und Druckereien in Zukunft die Möglichkeit bieten, Software über Zaikio mit bereits bestehenden lokalen Modulen von Enfocus Switch und/oder dem Impressed Workflow Server (IWS), einer automatisiert arbeitenden PDF-Workflow-Lösung, zu verbinden. Die Druckereien erhalten damit die Hoheit über alle Daten des Druckvorganges, die sie für die Optimierung ihrer Prozesse einsetzen können.

Bernd Remus, Geschäftsführer der Impressed GmbH: „In den Gesprächen mit Zaikio habe ich sehr früh verstanden, dass wir eine gemeinsame Zukunftsvision verfolgen. Uns ist klar, dass in der Integration und intelligenten Automatisierung die größten Wertschöpfungspotenziale für unsere Kunden liegen. Daher ist die Integration des IWS mit Zaikio der richtige Schritt für eine Produktion im Sinne von Industrie 4.0 und Smart Factory.“

Mission Control wird als zentrales Schaltsystem von Zaikio für Impressed eine wichtige Komponente darstellen. Hier laufen alle Daten eines Produktionsprozesses zusammen und können nach Bedarf von anderen Systemen gelesen und weiterverarbeitet werden. Sobald der IWS mit Zaikio verbunden ist, kann er auf alle produktionsspezifischen Daten der mit Zaikio vernetzten Systeme zugreifen. Das gibt Impressed noch mehr Raum für eine zielorientierte Vernetzung der Druckerei.

Andreas Aplien, Partner Manager von Zaikio: „Zaikio liefert die Basis für die herstellerübergreifende und offene Kommunikation aller Systeme in der gesamten Druckindustrie. IWS und Switch verfolgen das Ziel der Integration bereits heute in den Druckereien. Mit der Zusammenarbeit wird die Brücke zwischen der Cloud und lokalen Installationen (On-Premise) geschlagen. Die Druckereien können ihre bestehenden Prozesse und kundenspezifischen Anpassungen in Zaikio ganz einfach integrieren. In Kombination mit der Branchenexpertise und der Prozesskompetenz von Impressed werden sie ihre Prozesse schnell und günstig optimieren können.“

Über Zaikio

Die Zaikio GmbH mit Sitz in Mainz bringt Druckereien, Kunden, Markeninhaber, Lieferanten sowie Software- und Maschinenhersteller auf einer modernen und offenen Plattform zusammen, damit alle auf Augenhöhe kommunizieren und Daten austauschen können.

Über den Impressed Workflow Server

Der Impressed Workflow Server (IWS) dient dem Management des PDF-Workflows in der Druckproduktion. Er ermöglicht, zeitintensive und fehlerträchtige manuelle Prozessschritte zu standardisieren und zu automatisieren. So werden die Effizienz und die Sicherheit der Produktionsprozesse optimiert – der Durchsatz wird gesteigert, die Qualität von Dienstleistung und Produkt wird verbessert.

Eine zentrale Funktion des IWS ist die Verbindung von Systemen wie MIS-Lösungen oder auch Webshops mit den in der Druckindustrie gebräuchlichen Ausgabe-Workflows – er fungiert dabei als intelligente „Middleware“. Dank der Standardisierung der Daten ist es möglich, Auftragsinformationen mit Produktionsdaten zu verknüpfen. Damit wird gewährleistet, dass jede Pro­duktionsdatei den Auftragsvorgaben entsprechend im Workflow verarbeitet wird.

Es stehen derzeit unter anderem folgende Filter für den Import und Export von Daten zur Verfügung:

MIS: Lector MIS, EFI Pace MIS, Keyline, Prinance MIS, Printplus MIS, uTraxx und Duon-Portal.

PrintBroker: WIRmachenDRUCK, unitedprint, Saxoprint, CEWE

Digitaldrucksysteme: Canon, HP Indigo, Kodak, Konica Minolta, Océ, Xeikon, Xerox

Ausgabe: Prinect, Agfa Apogee, Kodak Prinergy, Xerox und Konica Minolta

Weitere Anbindungen werden folgen. Dank der offenen und flexiblen Architektur von IWS Pro können auch individuelle Import-Filter erstellt werden.

Weitere Informationen stehen unter https://impressed-workflow-server.de/ bereit.

Über Impressed:

Die Impressed GmbH ist seit 1992 Anbieter von Lösungen für die Bereiche Medienproduktion und digitale Druckvorstufe. Neben dem Vertrieb und der Pflege professioneller Softwareprodukte verschiedener namhafter Hersteller bietet Impressed eine ganze Reihe zusätzlicher Dienstleistungen an. Seit über 30 Jahren hilft das Impressed-Team damit seinen Kunden, ihre Prozesse und Produktionsabläufe zu standardisieren, zu automatisieren und somit effizienter zu gestalten. Weitere Informationen sind unter http://www.impressed.de/ zu finden.