Impressed Workflowserver (IWS) im Einsatz bei Braun Druck & Medien GmbH

Läuft bei Braun…
Der Impressed Workflowserver Server IWS steuert die Produktion der Braun Druck & Medien GmbH vollautomatisch

Die Braun Druck & Medien GmbH ist seit mehr als 60 Jahren bekannt für die Produktion hochwertiger Druckerzeugnisse für Handwerk, Handel und Industrie. Seit der Gründung setzt das Unternehmen mit größter fachlicher Kompetenz und stets modernster Technik die anspruchsvollen Anforderungen seiner Kunden erfolgreich um.

Andreas Wurdak, Kaufmännischer Leiter bei Braun Druck & Medien GmbH erklärt: „Automatisierung von unzähligen wiederkehrenden manuellen Arbeitsschritten ist für eine stabile Produktion ein ganz wichtiger Faktor. Nur mit einer automatisierten und standardisierten Überprüfung von PDF-Dateien können wir unser sehr hohes Qualitätslevel halten und den gestiegenen Kundenanforderungen gerecht werden. Daher müssen wir ständig die neuste Technik im Blick haben und einsetzen. Stillstand bedeutet Rückschritt in der heutigen Zeit und der Markt wartet nicht. Vor kurzem wurden wir auf den Impressed Workflow Server (IWS) aufmerksam und seitdem läuft’s bei uns – wie man so schön sagt – noch runder. Wir haben dank des IWS eine Übersicht über die in der Produktion befindlichen Dateien und steuern deren weiteren Verlauf bis zur Ausgabe. Der IWS ermöglicht es uns über Schnittstellen hinweg, zahlreiche bis dahin sehr zeitraubende manuelle Prozessschritte zu standardisieren, zu automatisieren und vermeintliche Inkompatibilitäten zu überwinden, während zeitgleich Qualität und Output gesteigert werden konnten. Und das Beeindruckende dabei ist, dass wir unsere bestehende Infrastruktur weiter nutzen können.“

Die Einführung des IWS brachte bei der Braun Druck & Medien GmbH schließlich einen großen Stein ins Rollen. Andreas Wurdak dazu: „Die Einführung des IWS als Automatisierungslösung für den Workflow hat in unserem Unternehmen zu einem kompletten Umdenken des Managements und aller Kollegen geführt. Es war sozusagen der Startschuss für unsere Digitalisierungsoffensive. Als wir das Potenzial und die Möglichkeiten vom Impressed Workflow Server erkannt haben, fühlten wir uns wie kleine Kinder im Süßwarenladen!

Man kann ganz sicher sagen, dass die Investition in den IWS unsere wichtigste in den vergangenen 15 Jahren war. Sie hat uns aus alten eingefahrenen Strukturen befreit. Wir haben jetzt einfach mehr Zeit für andere wichtige Dinge wie z. B. Kundenbindung. Ein spezieller Dank an dieser Stelle an Herrn Käsbauer von Impressed, ohne den wir das gesamte ambitionierte Projekt nicht gestemmt hätten.“